Ausblick aufs kommende ÖMS Wochenende

ÖMS Wochenende mit zahlreichen Spielen

Zwei Spiele haben bereits im Laufe der Woche in der MU16 ÖMS stattgefunden, da konnten sich die Burschen des LZ Traiskirchen Lions Young & Wild gegen die Jennersdorfer aus dem Südburgenland durchsetzen.

Die Basket2000 Vienna feierten im Duell der Bundeshauptstädter ebenfalls einen ungefährdeten Sieg gegen die Altersgenossen der WAT 3 Capricorns.

In allen vier Altersklassen der WU16, MU16, WU19 und MU19 finden am kommenden Wochenende zahlreiche Spiele statt, im Anschluss wie immer eine Vorschau auf die anstehenden Begegnungen.




WU16

In der Conference Austria kommt es am Wochenende zu vier Begegnungen, jeweils am Samstag und am Sonntag werden zwei Spiele absolviert. 
Alle Teams waren bereits im Einsatz und befinden sich im Spielrythmus, spannende Spiele erwarten uns in den nächsten Tagen.

UBI Graz empfängt am Samstag in eigener Halle die Girls der WAT 3 Capricorns, die bis dato ungeschlagenen Wölfinnen der Vienna D.C. Timberwolves treffen in Wien auf die noch sieglosen Kolleginnen aus Linz, die jungen Teufelinnen reisen mit dem schwierigen Vorsatz in die Bundeshauptstadt, die ersten Punkte einzufahren.
Am Sonntag zu Mittag geht's im schönen Südburgenland weiter, die impulsiv aufspielenden Jungdamen der Oberwart Gunners heißen die Altersgenossinen der Union Döbling zuhause willkommen.
Abgeschlossen wird das WU16 Wochenende mit der Partie der Tabellenführerinnen in Oberösterreich, die Basket Flames treten ungeschlagen bei den Junghexen aus Steyr an.

Samstag, 11.11.2017

 

 

 

UBI Graz - WAT 3 Capricorns 17:30 Unionhalle Graz B

 

Vienna D.C. Timberwolves - BBC Young Devils Linz AG 14:15 T-Mobiel Dome

 

Sonntag, 12.11.2017    

 

Oberwart Gunners - U. Döbling 12:00 SPH Oberwart

 

DBK Steyrer Junghexen - Basket Flames 15:00 Stadthalle Steyr-Tabor

 

MU16

Basket2000 Vienna - WAT 3 Capricorns  84:66 
(18:23;45:39;74:54)

Heute empfängt Basket2000 Vienna MU16 im ÖMS Spiel das Team der Wat3 Capricorns. Beide Wiener Teams treffen heute im Hallmann Dome zum erstem mal auf einander. Obwohl der Termin an einem Wochentag stattfand, konnten beiden Teams fast komplett antreten.
Durch sowohl starke Team-Defense als auch sehr gutes Spiel in der Offensive, kann sich das Team von Trainer Dragan ganz am Anfang des Spiels gut vorne absetzen und geht mit +11 Punkte in die erste Pause. (27:16).
Im zweiten Viertel versuchen die Basket2000 U16 verschiedenen Spielzüge umzusetzen, was leider nicht so gut gelingt. Das gibt den Capricorns die Möglichkeit wieder ins Spiel zurück zu finden. Obwohl die Gastmannschaft sehr gutes Offensive Spiel im diesem Viertel zeigte, ist das nicht ausreichend um die Führung von den Jungs der U16 Basket2000 Vienna einzuholen. (18:23, 45:39)

Nach der Halbzeit-Pause versuchten die Jungs von WAT3 durch Pressing an den Ball zu kommen, was ihnen jedoch nicht so gut gelingt. Offensiv liefern die Jungs des B2K ein beeindruckendes Spielen und können immer wieder durch gutes Passspiel Punkte machen. Endstand im 3. Viertel: 74:54 (19:15). Im letzte Viertel spielt das hochmotivierte Team der U16 B2K im gleichen Tempo weiter und das Spiel endet mit einem verdienten Sieg von 84:66 für das Team des Basket2000 Vienna

Basket2000: Valentic 36, Selimovic 16, Mandic 14, Vucinic 6, Kuzmanovic 4, Sabic 4, Popovic 2, Vidovic, Radosavljevic, Ilic, Smejkal

nicht gespielt Dugandzic

WAT3 Capricorns: Maile 17, Ferencak 10, Cavdar 9, Wellan 8, Handman 7, Mailath-Pokorny 6, Abane 3, Steyerleitner 2, Prosser, Leban

nicht gespielt Cartes


 

 

 

 

 

 

 

LZ Traiskirchen Young & Wild - Jennersdorf 97:82 (15:25, 31:45, 70:63) 

U16 Reds gewinnen erstes ÖMS Spiel gegen die Blackbirds aus Jennersdorf.

Die roten Junglöwen begannen die Partie wie das Wetter!" Mieselsüchtig, regnerisch und stimmungstötend. Wenn ein offensiv ausgerichtetes Team wie die LIONS in den ersten beiden Spielabschnitten gerade einmal 31 Punkte schaffen, dann sagt das Einiges. Wenn man dann auch vergisst, dass man im Basketball auch Defense spielen muss, dann ist das Chaos perfekt. Somit gingen die ersten zwei Viertel mit 15:25 und 16:20 klar an die Gäste aus dem Burgenland. Das aber war, glücklicherweise nur ein Teil des Spielablaufs; denn nach der Pause spielten die Lions wirklich wie Löwen. 5 Minuten nach der Pause war die 14 Punkte-Führung der Gäste egalisiert. Spielstand nach dem 3.Viertel 70:63 (Drittelergebnis 39:18!). Im letzten Spielabschnitt ließen die "Roten" nichts mehr anbrennen und gewannen das Spiel noch klar mit 97:82. Nichts für schwache Nerven. Aber bitte nicht zu oft!

Die besten Werfer der LIONS: Schönerstedt 27, Zuleck 23, Selakovic, Lisancic, Traumüller je 10

Die besten Werfer der Blackbirds: Horvath 63, Ratkai 12, Boo 4

Bericht von Coach Helmut Kitzler


Fünf Spiele erwarten uns gesamt in der MU16 ÖMS am kommenden Wochenende in beiden Conferences.

In der Conference Süd treffen einerseits die WAT3 Capricorns zuhause auf die Jungen Wilden aus Traiskirchen, in der zweiten Begegnung in diesem Pool empfangen die Basket2000 Vienna die Blackbirds aus Jennersdorf in Wien.
Die drei Begegnungen in der Conference Nord heißen Vienna D.C. Timberwolves gegen UBC St. Pölten, die Basket Dukes aus Klosterneuburg heißen die Burschen der Union Döbling empfangen, abgerundet wird das MU16 ÖMS Wochenende mit der Begegnung der Swans Gmunden, die im rein Oberösterreichischen Vergleich die Kollegen der BBC Young Devils Linz AG am Traunsee begrüßen.

Samstag, 11.11.2017

 

 

 

WAT 3 Capricorns - LZ Traiskirchen LIONS Young & Wild 14:30 MZH Mollardgasse

 

Vienna D.C. Timberwolves - UBC St. Pölten 19:00 T-Mobile Dome

 

Sonntag, 12.11.2017    

 

Basket Dukes - U. Döbling 11:30 FZZ-Happyland

 

Swans Gmunden - BBC Young Devils Linz AG 16:00 Volksbank Arena Gmunden

 

Basket2000 Vienna - Jennersdorf 11:00 MZH Mollardgasse

 



WU19

Im Bewerb der WU19 ÖMS findet am kommenden Wochenende nur ein Spiel in der Conference Austria statt, die Wölfinnen aus der Donaustadt, die Vienna D.C. Timberwolves begrüßen am Samstag die Damen der BBC Young Devils Linz AG, die Oberösterrecherinnen steigen in den Bewerb ein, ein spannendes Spiel erwartet uns im T-Mobile Dome.

Samstag, 11.11.2017

Vienna D.C. Timberwolves - BBC Young Devils Linz AG  12:15      T-Mobile Dome



MU19

Auch in der ältesten männlichen Altersklasse, der MU19 ÖMS, wird am Wochenende gespielt.
Zwei Begegnungen im Pool LV/2ABL und drei Spiele im Pool ABL stehen auf dem Programm.

Wir schauen uns die Spiele chronologisch an und beginnen am Samstag, in der ersten Begegnung kommt es zum rein Niederösterreichischen Vergleich, zuhause empfängt der UBC St. Pölten die hungrigen Alligators aus Deutsch Wagram.
Das wars dann auch schon zum Faschingsbeginn, alle weiteren Spiele werden am Sonntag absolviert, die Basket Dukes empfangen zum Vorspiel der ABL die Tabellenführer, die Gunners aus Oberwart im Happyland.
Ebenfalls darf man sich in Fürstenfeld auf eine ÖMS und ABL Begegnung freuen, die bis dato sieglosen Panthers begrüßen die Raiffeisen Flyers Wels in der Steiermark.
Abgeschlossen wird das Wochenende mit den beiden Begegnungen der Basket Flames gegen die VKL Vikings und des LZ Traiskirchen Young & Wild gegen die UBSC Juniors aus Graz.


Samstag, 11.11.2017

 

 

 

UBC St. Pölten - UDW Alligators 14:00 Sport Zentrum NÖ

 

Sonntag, 12.11.2017    

 

Basket Dukes - Oberwart Gunners 14:45 FZZ-Happyland

 

BSC Fürstenfeld - Raiffeisen Flyers Wels 14:20 Stadthalle Fürstenfeld

 

Basket Flames - VKL Vikings 13:30 MZH Mollardgasse

 

LZ Traiskirchen Lions Young & WIld/BBC Nord - UBSC Juniros 15:30 Lions Dome

 

 

(SL)

ALLE ARTIKEL

ÖBV Stellenausschreibung

ÖBV sucht ab 01.01.2018 Verstärkung
"Public und Medienverantwortlicher"

MEHR

Besuch bei Pia Jurhar

Wienerin im dritten Jahr an Protland State University
"Team soll sich auf mich verlassen können"
22-jährige durchaus selbstkritisch

MEHR

ÖMS Ergebnisse vom letzten Wochenende

Basket Flames in der WU16 ÖMS weiterhin ungeschlagen
UBSC Juniors setzen sich gegen Gunners in der MU16 durch
Timberwolves behaupten in MU19 Tabellenführung

MEHR