Der nächste Test steht an

Vorbereitung geht weiter

Nur drei Tage nach dem 66:80 in Bulgarien steht für die ÖBV-Herren in der Vorbereitung auf die WM-Vorqualifikation bereits der nächste Test an. Das Team empfängt am Samstag die Auswahl aus dem Kosovo zum allerersten Aufeinandertreffen in der Länderspielgeschichte überhaupt. Der Aufwurf in Kapfenberg erfolgt um 19.00 Uhr.

Teamchef Kestutis Kemzura war trotz der Niederlage in Samokow nicht unzufrieden. „Wir hatten gute Momente offensiv wie defensiv. Am Samstag werden es mehr sein“, kündigt der Coach an.

Kemzura weiß genau, was bis zum Start der WM-Vorqualifikation am 2. August zu tun ist. „Wir haben noch an einigen Dingen zu arbeiten. Testspiele erfüllen den Zweck, dass wir sehen, wo wir uns verbessern müssen.“

Nach der Begegnung mit dem Kosovo hat die Mannschaft bis Montag frei. Die Vorbereitung wird dann in Güssing fortgesetzt. 

Foto: Ernst Weiss 

(EWE)

ALLE ARTIKEL

Headcoach Zollner im Interview

Headcoach Matthias Zollner im Gespräch über die kommenden Spiele, die Chancen auf die zweite Qualifikationsrunde und einen möglichen Einsatz von Jakob Pöltl im 3.FIBA-Window im Juni.

MEHR

ÖMS Ergebnisse vom Wochenende

WU19: Gratkorn gewinnt Heimspiel
MU19: Überraschungssieg der Swans gegen Tabellenführer Oberwart

MEHR

ÖMS-Vorschau fürs erste Februarwochenende

Spannende Partien im ABL-Pool der MU19

WU16 spielfrei

MEHR