72:79-Niederlage gegen die Niederlande

Die ÖBV-Herren haben am Samstagabend im zweiten Spiel der Vorqualifikation zur WM 2019 (Gruppe B) eine Niederlage kassiert. Sie verloren gegen die Auswahl der Niederlande im Multiversum in Schwechat 72:79 (32:38 ). Die Chance auf den Aufstieg in die europäische WM-Qualifikation (32 Teams in acht Vierergruppen ab November) bleibt voll intakt.

Jakob Pöltl (24) und Thomas Schreiner (16, 4/8 3p) waren die heimischen Topscorer. Auch Moritz Lanegger (12) und Rasid Mahalbasic (10) trafen zweistellig. Die Niederlande wurden von Worthy De Jong (22) angeführt.

Im Multiversum herrschte tolle Stimmung. Die Halle war mit etwa 1.500 Fans sehr gut besucht. In einem spannenden Spiel fiel die Entscheidung erst im Finish. Die Heimischen fighteten bis zum Schluss um ihre Chance, aber die Gäste hatten stets die passende Antwort.

Unter den Zuschauern im Multiversum war am Samstagabend auch Jim Sann. Er ist jener Assistant-Coach bei den Toronto Raptors, der am meisten mit dem rot-weiß-roten NBA-Export Pöltl arbeitet. Er war mit seinem Schützling nicht nur als Scorer, sondern auch mit der Arbeit am Rebound zufrieden.

„Wir haben und zu viele Turnover geleistet und schlechte Entscheidungen getroffen“, sagte Thomas Klepeisz. „Wir hatten großartige Unterstützung, Kleinigkeiten haben entschieden“, resümierte Coach Kestutis Kemzura.

WM-Vorqualifikation, Gruppe B, 2. Spieltag:

Österreich – Niederlande72:79 (32:38), Multiversum Schwechat, 1.500 Zuschauer    

Für Österreich: Pöltl 24, Schreiner 16, Lanegger 12, Mahalbasic 10, Klepeisz 7, Lamesic 3, Danek, Douvier, Güttl, Ogunsipe; DNP: Krämer, Rados

Kommenden Samstag (16.00 Uhr, ORF Sport +, LAOLA1.tv und krone.tv live) geht es ebenfalls im Multiversum gegen Albanien. Die Österrreicher sind klarer Favorit, haben sie doch schon das Hinspiel in Tirana klar 79:51 gewonnen.

Foto: Ernst Weiss 

(EWE)

ALLE ARTIKEL

ÖMS- das waren die Spiele am vergangenen Wochenende

LZ Vorarlberg und Lions aus Traiskirchen mit knappen Siegen in der MU16
Gunners Girls in der WU16 in Wien erfolgreich
Timberwolves gewinnen bei der WU19 gegen Duchess

MEHR

Erstes Window mit zwei Niederlagen

Österreichs Herren starten den WCQ mit zwei Niederlagen
Serbien und Deutschland eine Nummer "zu groß"
Im zweiten Zeitfenster zwei Heimspiele

MEHR

ÖMS- MU19 und WU19 pausiert im Window

MU16 und WU16 im Einsatz
Zahlreiche Spiele an diesem Wchenende auch in der ÖMS

MEHR