Mahalbasic: „Der Wunsch nach einem Sieg ist sehr groß“

Heute Abend beginnt für Österreichs Herren Nationalteam die „Mission2021“. Im ersten Spiel des Pre-Qualifiers für die EM 2021 empfangen die ÖBV-Herren Zypern. Spielbeginn ist um 18.00 Uhr im Multiversum Schwechat.

Es ist das erste Spiel der „Second Round“ für den EuroBasket Cup 2021. Neben Österreich und Zypern ist auch Großbritannien in Gruppe D zugelost worden. Ein Sieg gegen Zypern wäre ein wichtiger Schritt in Richtung FIBA EuroBasket Cup 2021 Qualifiers.

Das letzte Aufeinandertreffen der beiden Teams gab es 2012 im Rahmen der damaligen EM-Qualifikation. Österreich behielt die Nerven und siegte in der Overtime. Für das heutige Spiel werden die Karten neu gemischt. Sowohl die Österreicher als auch die Zyprioten haben sich neuformiert.

Österreichs „Big Man“ Rasid Mahalbasic hofft auf einen Sieg: „Die Erwartungen sind nach einer enttäuschenden Vorqualifikation für die WM sehr groß. Wir möchten mit einem Sieg vor heimischem Publikum starten. Wir dürfen Zypern nicht unterschätzen, aber wir sind optimistisch und der Wunsch nach dem ersten Sieg nach längerer Zeit ist sehr groß.

Besonders gefährlich sind die Zyprioten von der Dreipunkte-Linie: sie werfen im Durchschnitt mehr Dreier als normale Feldwürfe. Schlüsselspieler der Zyprioten ist der Inside-Man King, ein starker Rebounder, den es zu kontrollieren gilt.

Headcoach Mike Coffin ist zuversichtlich: „Die Jungs haben hart gearbeitet und sind bereit. Wir müssen aggressiv und mit viel Druck spielen. Dann schauen wir, dass wir einen Sieg nach Hause bringen.“

 

Kader ÖSTERREICH:

  1. SCHREINER Thomas
  2. KLEPEISZ Thomas
  3. DANEK Benedikt
  4. GÜTTL Benedikt
  5. MURATI Enis
  6. LAMESIC Davor
  7. DOUVIER Bryce
  8. MAHALBASIC Rasid
  9. OGUNSIPE Marvin
  10. RADOS Jozo
  11. HOPFGARTNER Max
  12. LANEGGER Moritz

ALLE ARTIKEL

Herren erringen Overtime-Sieg gegen Zypern

Erster Schritt Richtung EM Qualifikation ist getan

MEHR

Mahalbasic: „Der Wunsch nach einem Sieg ist sehr groß“

Österreich vs. Zypern ab 18:00 live auf ORF SPORT +

MEHR