ÖBV-Herren bestreiten ersten Test

Gute Erinnerungen

Die ÖBV-Herren bestreiten am Mittwoch den ersten Test im Hinblick auf die WM-Vorqualifikation. Gegner in Samokow ist Bulgarien. Der Aufwurf erfolgt um 17.00 Uhr MESZ.

Teamchef Kestutis Kemzura wird mit 13 Spielern nach Sofia fliegen. Von dort geht es mit dem Autobus ins etwa 50 Kilometer südlich der bulgarischen Hauptstadt gelegene Samokow. Nicht mehr dabei ist Toni Blazan (Swans Gmunden), der verletzungsbedingt aus dem Kader entlassen wurde.

Mit dem ersten Test-Gegner verbinden die ÖBV-Herren gute Erinnerungen: Im vergangenen August gab es – ebenfalls in einem Probegalopp, damals in Botewgrad – einen 95:94 OT-Erfolg. Sieben Spieler aus dem aktuellen ÖBV-Aufgebot waren mit von der Partie. Mit den Bulgaren kommt es in diesem Sommer noch zu einem weiteren Aufeinandertreffen in einem Test – am 22. Juli in Güssing.

Foto: GEPA pictures 

(EWE) 

ALLE ARTIKEL

Aufstieg fixiert

Österreich besiegt Albanien 97:63    
Mahalbasic (25) und Pöltl (18) Topscorer   
1.300 Fans im Multiversum

MEHR

WU18 bei EM in Irland auf gutem Kurs

Siege gegen Island und Albanien
Platz 3 in der Gruppe B
Heute Spiel gegen Finnland um die Plätze 9-16

MEHR

ÖBV-Herren peilen “Pflichtsieg” gegen Albanien an

Bei Erfolg Aufstieg in die WM-Qualifikation fix     
Pöltl letztmals in diesem Jahr auf österreichischem Boden in Aktion      
Klepeisz: Stärken unter Korb ausspielen

MEHR