ÖBV-Herren doch nur Gruppenzweiter in WM-Vorquali

Österreich ist am letzten Spieltag der Gruppe B in der Vorqualifikation zur WM 2019 doch noch auf Platz zwei zurückgefallen. Die Niederlande gewannen am späten Samstagabend in Albanien 113:37 (45:24). Die Höhe des Erfolges reichte, um das ÖBV-Team abzufangen. “Plus 49” war aus Sicht der Oranje-Auswahl notwendig. Albanien hatte nur im ersten Viertel Gegenwehr geleistet.

Als Gruppenzweiter kann Österreich in der nächsten Phase der WM-Qualifikation ab November nun auf

Montenegro, Slowenien und Spanien (Pool A),
Polen, Litauen und Ungarn (C),
Belgien, Frankreich und Russland (E)
oder
Deutschland, Serbien und Georgien (G) treffen.

Die Aus- bzw. Zulosung erfolgt am Donnerstag (24. August) in München. Die jeweils ersten drei Teams jeder Gruppe steigen in die letzte Runde der WM-Qualifikation auf.

Foto: Ernst Weiss

(EWE)

ALLE ARTIKEL

Headcoach Zollner im Interview

Headcoach Matthias Zollner im Gespräch über die kommenden Spiele, die Chancen auf die zweite Qualifikationsrunde und einen möglichen Einsatz von Jakob Pöltl im 3.FIBA-Window im Juni.

MEHR

ÖMS Ergebnisse vom Wochenende

WU19: Gratkorn gewinnt Heimspiel
MU19: Überraschungssieg der Swans gegen Tabellenführer Oberwart

MEHR

ÖMS-Vorschau fürs erste Februarwochenende

Spannende Partien im ABL-Pool der MU19

WU16 spielfrei

MEHR