Basketball Austria für Respekt und Sicherheit

2015 wurde in Umsetzung der EU-Strategie für Gleichbehandlung im Sport eine Arbeitsgruppe unter Führung des Vereins 100% Sport ins Leben gerufen, die unter dem Titel „Für Respekt und Sicherheit“ Maßnahmen und Handreichungen für Verbände und Vereine erarbeitet. Die BSO und ihre Mitgliedsverbände unterzeichneten eine Erklärung, in der sie sich gegen sexuelle Übergriffe und für Respekt und Sicherheit im Sport aussprachen. 

Ziel ist es, eine Kultur der Aufmerksamkeit zu entwickeln und ein offenes, intaktes und sicheres Sportumfeld zu gewährleisten. Durch das Implementieren mehrerer Maßnahmen wird für das Thema sensibilisiert und ein Problembewusstsein geschaffen, um heikle Situationen angemessen einschätzen und darauf reagieren zu können. 

Für den österreichischen Basketballverband haben dieses Wochenende Mag.Brigitta Zahour (ÖBV) und Petra Hönig (WBV) erfolgreich an der Veranstaltung "Sexualisierte Gewalt im Sport" teilgenommen und werden in den ReferentInnenkatalog von 100%Sport aufgenommen! Alle Fachverbände sind verpflichtet, Multiplikatoren auszubilden.  Die neugewonnenen Ideen werden den Landesverbänden vorgestellt, um dann gemeinsam Richtlinien, Strategien, Schulungsmaßnahmen und vor allem eine Sensibilisierung für das Thema zu erarbeiten!

Die Handreichung sowie weitere Materialien - wie der Folder und ein Ehrenkodex - finden Sie auf der Website von 100% Sport: http://www.100sport.at/de/fuer-respekt-und-sicherheit



 

ALLE ARTIKEL

Herren erringen Overtime-Sieg gegen Zypern

Erster Schritt Richtung EM Qualifikation ist getan

MEHR

Mahalbasic: „Der Wunsch nach einem Sieg ist sehr groß“

Österreich vs. Zypern ab 18:00 live auf ORF SPORT +

MEHR