Souveräne Leistung beim Sered Cup

Am Freitagabend hat das zweite Camp des 3x3 Damennationalteams mit dem Training in der Mollardgasse begonnen. Camilla Neumann muss verletzungsbedingt ebenso wie Julia Köppl für das 2. Campwochenende aussetzen.

Am Samstag ging es zum Sered Cup in die Slowakei. Das Turnier ist ein Stopp der Central Europe Tour.

Ebenso wie die Woche davor spielte Österreich mit 2 Teams: Austria 1 (Sigi Koizar, Anja Zderadicka, Bettina Kunz und Simone Sill) & Austria 2 (Anja Fuchs-Robetin, Annika Neumann, Rebekka Kalaydjiev).

Ergebnisse

Das Team AUT 1 hat sich bis ins Semifinale gekämpft, verlor aber dort knapp gegen das slowakische Nationalteam. Im Spiel um Platz 3 zeigt AUT 1 Stärken und siegt gegen das slowakische U18 Nationalteam mit 15:12 und ergattert somit den dritten Rang.

Für AUT 2 war schon – auch bedingt durch die fehlende Wechselmöglichkeit - nach der Gruppenphase Schluss.

Das nächste Camp findet kommendes Wochenende statt. Am Samstag geht es dann nach Budapest zur Decathlon B33 Tour.

ALLE ARTIKEL

BASKET FLAMES streben Meistertitel an

Meisterschaftsstart am 6.10 gegen Vienna D.C. Timberwolves

MEHR

Danube Future Stars hinterlassen guten Eindruck bei EYBL

Guter Einstand trotz Niederlagen in Pardubice

MEHR

Trainerfortbildung der BSO

Thema " Emotionen von SportlerInnen erkennen, verstehen und beeinflussen"

MEHR