Unglückliche wu18-Niederlage gegen Slowakei

Sophie Baydanov erzielte gegen die Slowakei elf Punkte (c) FIBA

Das heimische wu18-Nationalteam hat auch das zweite Spiel bei der Europameisterschaft der Division B in Skopje/NMK verloren. Gegen die Slowakei setzte es am Samstag in einem Duell auf Augenhöhe ein letztlich unglückliches 50:57 (26:25).

Beste Werferinnen für Rot-Weiß-Rot war Sophie Baydanov – sie ist die jüngste Spielerin im Team – mit elf Zählern. Anna Schaber und Stella Popp verzeichneten je acht Punkte. Flora Göd und Lisa Ganhör holten je sieben Rebounds.

Die Österreicherinnen lieferten gegen die aus zwei (verlorenen) Testspielen in Güssing bekannten Slowakinnen vor allem kämpferisch einen starken Auftritt. Sie verbissen sich förmlich in ihre Gegnerinnen, wurden am Ende aber nicht belohnt. 15:15, 26:25 und 39:38 lauteten die Zwischenstände nach den Vierteln eins bis drei. Im Schlussabschnitt hatten jedoch die Slowakinnen mit 19:11 den längeren Atem und gingen als Siegerinnen vom Parkett. Kopf hoch, Mädels, auf dieser Leistung kann man aufbauen!

Nächster Gegner der ÖBV-Auswahl in der Gruppe C ist bereits am Sonntag (21.00 Uhr) Rumänien. Alle Spiele im EM-Turnier sind live auf www.youtube.com/FIBA bzw. auf dem Facebook-Kanal @basketballaustria zu sehen.

(EW)

ALLE ARTIKEL

Starke Auftritte in 3x3 U23 Nations League

Damen zweimal Dritte und knapp am Finalturnier vorbei
Zweiter und vierter Rang für Herren
Sieg am ersten Tag hauchdünn verpasst

MEHR

Zwei Niederlagen bei ersten Tests der U18-Burschen

In Ungarn setzte es für das mU18-Nationalteam bei den ersten EM-Tests zwei deutliche Niederlagen. 

MEHR

ÖBV-Girls spielen um EM-Platz 17

67:52 gegen Großbritannien
14:0-Run unmittelbar nach der Pause 
Gegner am Sonntag ist Bulgarien

MEHR